Hemp&Yoga Workshop

Dank unserer tollen Gäste war der erste Hemp&Yoga Workshop am letzten Samstag (20.10.18) ein voller Erfolg.
Zu Beginn, also im spannenden, informativen Teil wurde die wunderschöne Cannabispflanze vorgestellt. Von einer allgemeinen Beschreibung wie die Pflanze eben so wächst und was alles an ihr dran ist, ging es über zu spezifischen Fragen:
„Was kann man mit der Pflanze anfangen, welchen Nutzen hat sie, welche Pflanzenteile können verwertet werden, welche Möglichkeiten der Verarbeitung stehen zur Verfügung usw.?“
Für uns war es wirklich eine Freude, das große Interesse der Workshop-Teilnehmer zu spüren, die sich mit vielen Fragen und Berichten über persönliche Kenntnisse und Erfahrungen aktiv beteiligt haben. Viele Überraschungen gab es, ganz unerwartetes hat unsere Gäste in Erstaunen versetzt und jeder konnte sich einige neue, aufregende, innovative Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Zwei kurze Videos und die Präsentation der zahlreichen unterschiedlichen Hanfprodukte – sowohl jene, die es bei uns im Shop zu kaufen gibt als auch andere, recht erstaunliche und teilweise uralte Hanf- Produkte, rundeten diesen ersten Teil der Veranstaltung ab.
Weiter ging es mit den Gaumenfreuden.
Neben hausgemachten gegrillten Auberginen und Zucchini mit CBD-Olivenöl, köstlichen Tomate-Mozzarella Wraps, herzhaftem frisch gebackenem Brot mit CBD-Ghee und/oder CBD-Kokosöl gab es auch herrlich süße, goldene CBD Mandelpralinen – alles weitestgehend
in Bio Qualität und aus eigener liebevoller Herstellung.
Zum herbstlichen Wetter passte der wärmende Hanfblütentee geradezu perfekt, für alle
Nicht-Tee-Trinker gab es frischen Hanfblüten-Eistee mit sizilianischen Zitronen.
Ein weiteres Highlight war die Live Zubereitung der reichhaltigen nahrhaften Hanfmilch. Erneut konnten wir unseren Gästen einen erstaunten Ausdruck ins Gesicht zaubern – ja tatsächlich, so unkompliziert kann gesunde Ernährung sein.
Bei der Verkostung und auch danach gab es genügend Zeit für all die Fragen rund um den legalen Wirkstoff CBD. WARUM es WIE WOBEI helfen könnte, wie der Stand der wissenschaftlichen Forschung derzeit ist, welchen Unterschied die jeweilige Darreichungsform und Menge ausmacht, welche Möglichkeiten es überhaupt gibt um CBD zu sich zu nehmen usw. .
Nach einer kleinen Verdauungspause, in der im Pop Up Shop gestöbert wurde und man nochmal ganz spezielle Fragen klären und sich austauschen konnte, folgte der entspannteste Teil des Workshops, die CBD-Yogastunde.
Der Schwerpunkt bei dieser außergewöhnlichen Yogastunde lag ja hauptsächlich beim Thema
Ent-Spannung, los lassen, zur Ruhe kommen, Balance finden und zu sich selbst kommen.
Eingeleitet wurde sie von einer weiteren CBD Kostprobe. Wer wollte, konnte sich drei Tropfen unseres 5% CBD Öls N°1 auf die Hand träufeln lassen um so die körpereigenen entspannenden und ausbalancierenden Prozesse auf natürliche Weise zu unterstützen und vielleicht ein wenig in die sanfte Wirkung des CBD-Yoga hineinzuspüren.
Durch einfache Körperhaltungen (Ásana) und lockere Atemübungen wurden die Yoga-Anfänger in eine tiefe, wohltuende Entspannung geführt, so dass sich die Befürchtungen einiger Teilnehmer, ob sie überhaupt fürs Yoga geeignet wären, ganz schnell in Luft auflösten.
Mit einem zufriedenem Lächeln auf den Lippen und einem ausgeglichenem, ruhigem Gefühl verließen uns nun unsere Gäste.

Dieser erste Hemp&Yoga Workshop hat uns wirklich sehr viel Spaß gemacht und wir danken allen für die rege Teilnahme, das große Interesse und für eure Offenheit – so kann es weitergehen.

Beim nächsten Mal freuen wir uns schon, euch tolle Hanf-Materialproben aus der Baubranche vorstellen zu können, die Firma „abw, anders bauen und wohnen“ aus Berlin hat uns ein tolles Muster-Paket zusammengestellt. Man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.